Nordrhein-Westfalen

Ohne Hürden
Ohne Hürden
Zeche Zollern in Dortmund | © Wheeliewanderlust

„Rahn müsste schießen, Rahn schießt ..!“

Im Deutschen Fußballmuseum passt das Runde ins Eckige. Das Haus ist vom Eingang bis zum museumseigenen Soccer Court barrierefrei, und nach einem Besuch wissen auch Nicht-Fußballfans, dass Rahn Deutschland 1954 zum Weltmeistertitel geschossen hat. Ebenfalls ohne Hürden kommen in Dortmund Kulturfans ans Ziel. Sie steuern Zeche Zollern oder das Dortmunder U an. Das ehemalige Brauereigebäude ist heute ein Zentrum für Kunst und Kreativität.

Deutsches Fußballmuseum in Dortmund im Ruhrgebiet - © Wheeliewanderlust
Deutsches Fußballmuseum in Dortmund im Ruhrgebiet | © Wheeliewanderlust

Exotisch geht es im Naturschutzgebiet Zwillbrocker Venn zu, in dem Flamingos ihren Nachwuchs aufziehen. Der Weg zu ihnen sowie durch den gesamten Ort Vreden ist auch für Menschen, die auf den Rollstuhl angewiesen sind oder einen Kinderwagen schieben, problemlos. Ebenso für (Drei-)Radfahrende, die auf der NaturTour „Vreden für Alle“ unterwegs sind. Sie verbindet rund 20 Kultur- und Naturerlebnisse miteinander.

Barrierefreie Radtouren im Münsterland - © Wheeliewanderlust
Barrierefreie Radtouren im Münsterland | © Wheeliewanderlust
Reisen für Alle - NRW

Reisen für Alle - NRW

Nordrhein-Westfalen

Ob Hochseilgarten, Baumwipfelpfad oder die einst größte Steinkohlenzeche der Welt – Ausflugsziele für Kurzurlaube und Tagestrips gibt es in NRW in Hülle und Fülle. Viele davon sind nach der deutschlandweiten Kennzeichnung „Reisen für Alle“ zertifiziert und damit auch für Menschen im Rollstuhl, mit Kinderwagen oder Sehbeeinträchtigung geeignet. In dieser Broschüre finden Sie eine Auswahl an Angeboten und Tipps für den nächsten Urlaub!