Regensburg

UNESCO-Welterbestadt an der Donau
UNESCO-Welterbestadt an der Donau
Barrierefreies Regensburg entdecken | © RTG /Katja Fouad-Vollmer

Sie möchten eine unbeschwerte Zeit erleben?

Wie wäre es mit einem Besuch in Regensburg!

Die von den Römern gegründete Stadt gilt als das „mittelalterliche Wunder Deutschlands“ und bietet mit ihrer beinahe 2000-jährigen Geschichte unvergessliche Eindrücke. Entsprechend viele Kulturangebote gibt es in der Stadt an der Donau zu entdecken, z.B. im Rahmen einer inklusiven Stadtführung, die auch in Gebärdensprache (DGS) möglich ist.

Zahlreiche Informationen zu barrierefreien Angeboten werden auf der Website auch in Leichter Sprache und in Deutscher Gebärdensprache (DGS) angeboten. Interessant sind auch die kleinen Filmchen zur Barrierefreiheit, die unter dem Titel „Regensburg erl(i)eben“. Der Ratgeber „Barrierefrei durch Regensburg“ der Stadt bietet weitere wertvolle Tipps. Die freundlichen Mitarbeitenden der Tourist Informationen helfen aber ebenso immer gerne weiter.

Es tut sich also einiges in Regensburg wie etwa der neue barrierefreie Zugang zum Reichssaal des Immerwährenden Reichstags oder mehreren neuen Toiletten für alle. Nicht umsonst wurde Regensburg als erste bayerische Stadt mit dem Zertifikat „Reisen für alle“ ausgezeichnet. Sowohl die Tourist Informationen am Rathausplatz und am Schwanenplatz, als auch die Stadtführungen „Regensburg – eine historische Stadt erleben“, „Regensburg – einfach und inklusiv“, „Regensburg InSight“, das Veranstaltungszentrum marinaforum Regensburg und immer mehr Partner:innen sind nun nach dem einheitlichen Zertifizierungssystem zertifiziert.

Regensburg - UNESCO-Welterbestadt an der Donau - Regensburg - UNESCO-Welterbestadt an der Donau - © RTG /Katja Fouad-Vollmer
Regensburg - UNESCO-Welterbestadt an der Donau | © RTG /Katja Fouad-Vollmer