Wiesbaden

Mehr zu entdecken in Wiesbaden
Mehr zu entdecken in Wiesbaden
Mehr zu entdecken in Wiesbaden | © Thomas Ackermann

Mehr zu entdecken

Willkommen in Wiesbaden in der grünen Stadt, mit vielen kulturell und historisch bedeutenden Sehenswürdigkeiten, mit abwechslungsreichen und exklusiven Shopping-Quartieren und einem vielfältigen kulinarischen Angebot aus internationalen und regionalen Spezialitäten.

Wiesbaden wurde in seiner Blütezeit als Weltkurstadt im 19. Jahrhundert gerne auch als das Nizza des Nordens bezeichnet. - Wiesbaden wurde in seiner Blütezeit als Weltkurstadt im 19. Jahrhundert gerne auch als das Nizza des Nordens bezeichnet. - © wicm | Claudia Meyer
Wiesbaden wurde in seiner Blütezeit als Weltkurstadt im 19. Jahrhundert gerne auch als das Nizza des Nordens bezeichnet. | © wicm | Claudia Meyer

Wiesbaden wurde in seiner Blütezeit als Weltkurstadt im 19. Jahrhundert gerne auch als das „Nizza des Nordens“ bezeichnet. Und das zu Recht. Die Stadt erfreut sich eines milden Klimas, sie ist pulsierend und lebendig – und zeichnet sich gleichzeitig durch ein mediterranes Lebensgefühl aus. Viele der zahlreichen Parks und Grünanlagen mitten in der City sind ebenso barrierefrei wie abwechslungsreiche Boutiquen und eine Fülle von Cafés, Restaurants und Lokale, die zum Flanieren und Genießen im Freien einladen.

Die Landeshauptstadt, in der auch Wein angebaut wird, liegt direkt am Rhein und ist das „Tor zum Rheingau“. Ein Spaziergang am Rhein besticht mit Urlaubsfeeling an kleinen Stränden und dem Yachthafen.